FORUM EX-IST im Juli: Altersvorsorge durch Investment für Gründer

Attraktive Renditen mit atypischen, risikoreduzierten Immobilieninvestitionen
Netzwerktreffen am 11. Juli 2017

Der thematische Schwerpunkt lag dieses Mal bei der Altersvorsorge. Herr Hans Kenst hat einen interessanten Vortrag gehalten:

Attraktive Renditen mit atypischen, risikoreduzierten Immobilieninvestitionen zur Altersvorsorge oder Vermögensmehrung (v.a. für Selbstständige)

Ich war, ehrlich gesagt, nicht ganz sicher, ob das Thema die Zielgruppe „Gründer“ voll treffen würde. Ich dachte: Wer hat schon bei der Gründung, evtl. noch aus der Arbeitslosigkeit, einen größeren fünftstelligen Betrag übrig, um ihn in eine Immobilie in den USA zu stecken?

Nach dem Vortrag konnten wir über die Inhalte diskutieren, bevor es wie immer zum allgemeinen Netzwerken gehen sollte.

Ich konnte sehen, dass ich mich sehr getäuscht hatte. Nicht nur konnte ich die vielen Nachfragen im Plenum erst nach etwa 45 Minuten stoppen (15 Minuten Vortrag und 15 Minuten Diskussion waren die Vorgabe), sondern anstatt sich wie sonst immer mit dem Tischnachbarn zu beschäftigen, umringten alle den Vortragenden und stellten weiter ihre Fragen. So groß war das Interesse an dem „amerikanischen Traum“, so glaubhaft und nachvollziehbar hatte Herr Kenst vorgetragen, was er selbst seit Januar diesen Jahres erlebt hat. Das Studium der Präsentation, die auch Herr Kenst zum Download bereitgestellt hat, lohnt sich. Sie finden Sie HIER.

Hier zur vorsorglichen Eintragung in Ihrem Kalender die weiteren Termine:
Dienstag, 5. September 2017
Montag, 9. Oktober 2017
Donnerstag, 16. November 2017
Mittwoch, 20. Dezember 2017
Montag, 29. Januar 2018

Achtung: Leider hat das Casa mia inzwischen geschlossen, wir müssen uns eine neue Location suchen. Vorschläge werden gern angenommen! Auch die Themen der nächsten Male stehen noch nicht fest. Ich warte auf Angebote und Wünsche!

Keinen Termin und auch keine andere Neuigkeit für Gründer können Sie mehr verpassen, wenn Sie den FEED abonnieren. (MH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.